Bio-Apo akzeptiert Ethereum & Bitcoin

Bio-Apo Bitcoin

Bio-Apo aus Lörrach akzeptiert Ethereum, Bitcoin und Bitcoin-Cash

Halleluja, wir hoffen das schreibt man so, da wir dieses Wort im Regelfall nicht verwenden, aber aktuell ist es wirklich angebracht! – Denn haltet euch fest, eine deutsche Versandapotheke, also keine aus Gibraltar mit unseriösen Angeboten, geht tatsächlich hin und macht so etwas Verrücktes wie sich an Kundenwünschen und aktuellen Trends zu orientieren. Klingt total verrückt, aber es ist tatsächlich wahr! – https://www.bio-apo.de/content/bitcoin.1454.html

Und nein, dieser Beitrag ist nicht ironisch gemeint, denn wenn Apotheken was gut können, dann auf starren Strukturen verharren, selbst wenn viele Kunden neue Innovationen ausdrücklich begrüßen würden.

Hierzu ein Beispiel:
Vor nicht allzu langer Zeit wurden wir gebeten einer niedergelassenen Apotheke an einem großen deutschen Flughafen eine Preisliste unseres Kunden zu übermitteln. Also dachten wir: „Schnell den Hörer in die Hand nehmen und fragen, welches Datenformat gewünscht ist und auf welche E-Mail-Adresse man die Daten senden möchte.“ – Antwort: Bitte uns aufs Fax legen… (grrrrr)

Sprich selbst Apotheken, welche an internationalen Flughäfen ansässig sind, wo eine Vielzahl an Reisenden es gewohnt sind mit dem Handy zu zahlen, wird immernoch am Fax mit Papierausdruck (sonst hätte man ja eine E-Mail schreiben können) festgehalten.

 

Monotonie der Versandapotheken

Bei Versandapotheken verhält es sich im Regelfall ähnlich, zwar ist dort das Fax Gott sei dank nicht mehr das Kommikationsmittel der ersten Wahl, jedoch ist es auffällig, dass alle Apotheken einen nahezu identischen Aufbau haben und im Prinzip alle die gleichen Produkte führen und es lediglich Untschiede in den Angebotspreisen gibt.

Innovativer Vorreiter unter den Großen ist hierbei ganz eindeutig die oftmals kritisierte Versandapotheke DocMorris. DocMorris unterscheidet sich im Vergleich zu den großen, deutschen Versandapotheken in innovativen und modernen Konzepten. Diese müssen nicht immer gut sein, jedoch bringen die Ideen und Konzepte wenigstens ein wenig „Frische“ in die Branche. Sei es durch Verkaufsautomaten, Influencer-Marketing oder innovativen Werbekonzepten, welche kleine und mittelständige Hersteller im Zuge von Werbepromotion finanziell entlasten, weil sie auf Erfolgsbasis abgerechnet werden.

Nennenswert bei den großen, deutschen Versandapotheken wäre Apotal, welche eine TV-App entwickelte, welche uns überzeugte und begeistert.

Insbesondere bei den kleinen und mittelständigen Versandapotheken wird die Monotonie ganz besonders deutlich, sprich es gibt oftmals ein nahezu identisches Portfolio ohne jeglichen Akzent oder Schwerpunkt. Ausnahmen bilden hierbei lediglich einige wenige Apotheken, wie z.B. die Bio-Apo oder Green-Offizin, welche einen Schwerpunkt auf naturheilkundliche und alternativmedizinische Produkte gelegt haben.

Das Bitcoins & Co. aktuell im Trend liegen, ist sicherlich kein Geheimnis, ebenso die Tatsache das immer mehr Geschäfte diese akzeptieren und teilweise selbst kleine Bäckereien anfangen diese Zahlungsart für sich zu entdecken. Die Bio-Apo hat somit ein Zahlungsmittel etabliert, welches im Trend liegt, dem Zeitgeist entspricht und sich ein Alleinstellungsmerkmal, was sie vom Wettbewerb unterscheidet, geschaffen.

Da wir digitale Innovationen stets begrüßen haben, wir uns entschlossen diesen kleinen Beitrag zu verfassen und wünschen der Bio-Apo alles Gute dieses innovative Zahlungsmittel erfolgreich zu etablieren.