Lootboxen der Versandapotheken – Heute Green-Offizin

Green Offizin

Lootbox (Verwöhnbox) von Green-Offizin. Die Alternative für die in die Jahre gekommenen Gamer 😀

Johann Wolfgang von Goethe sagte einst: „Eine alte Gewohnheit legt sich so leicht nicht ab, und eine Richtung, die wir früh genommen, kann wohl einige Zeit abgelenkt, aber nie ganz unterbrochen werden.“.

Diesem Zitat können wir uns nur anschließen, denn wer in seinem Leben einmal leidenschaftlich zockte oder noch zockt wird der Ausdruck „Lootbox“ sicherlich sehr vertraut vorkommen. Für alle anderen: Eine Lootbox ist eine Sammlung von Merchandise und Erweiterungen zu einem Computerspiel, welche man zwar nicht braucht, aber sich freut, wenn man sie hat.

Bei den meisten Gamern ist es so, dass sie eines Tages vom Ernst des Lebens eingeholt werden, Das Reaktionsvermögen lässt nach, man gründet eine Familie und etabliert sich in seinem Job. Das bedeutet, dass vormalige Intensivhobby/Leidenschaft verkommt zum Randphänomen und äussert sich oftmals darin sich zwar alle Spiele, die man haben möchte noch immer zu kaufen, diese aber nicht mehr auszupacken oder zu zocken, sondern vielmehr zu sammeln.

Demnach ist es nicht verwunderlich, dass wir für lootboxähnliche Konstellationen sehr anfällig sind und hierdurch zum Kauf animiert werden. Da die Pharmabranche eine Schwerpunktzielgruppe von unserem Haus ist, fallen uns solche Promotionsaktivitäten natürlich sofort auf. Die Sanicare Box kennen wir bereits, als wir jedoch auf die Verwöhnbox der neuen Versandapotheke Green-Offizin aufmerksam wurden, mussten wir auch hier sofort zuschlagen.

Kurze Unterbrechung…

– Da uns gerade bewusst wurde, wie alt wir mittlerweile geworden sind (Mitte bis Ende 30) sind wir gerade in eine Midlife-Crisis ähnliche Stimmung verfallen und müssen uns alte Fotos aus unserer Teenagerzeit zu Gemüte führen und eine Runde jammern/weinen…

Alles wieder gut (fast…)

So, nach einer einstündigen Unterbrechung geht´s nun weiter. Es folgt nun eine Analyse, wie man sie retromäßig bei Computerspiel-Lootboxen kennt.

 

Anschaffung & Erwartungshaltung

Für 24,95€ gibt es die erwähnte Verwöhnbox von Green-Offizin, welche somit 5€ teurer ist, als sein Gegenstück von Sanicare (Sanicare Box). Von Sanicare, als etablierte und alteingesessene Versandapotheke ohne Fokus auf eine bestimmte Zielgruppe, erwartet man entsprechend ein breites Produktportfolio namhafter Hersteller ohne zu extreme Fokussierung auf ein Kerngebiet, welches durchaus erfüllt wird. Von einer neuen Versandapotheke, welche sich Green-Offizin nennt, erwarten wir entsprechend der Ausrichtung jedoch einen Fokus auf pflanzliche, vegane, natürliche und innovative/neue Produkte, mal sehen ob dies auch so ist…

Hinweis: Bestellt wurde am 29.01.2018, Sendungsverfolgungslink erhielten wir am 30.01.2018 und geliefert wurde am  01.01.2018. Die Reaktionszeit von Green-Offizin ist somit rasch und erfüllt unsere Erwartungshaltung diesbezüglich.

 

Unboxing

An dieser Stelle wollten wir eigentlich in szenetypischer Weise ein Unboxing-Video präsentieren, da wir uns aus „Gründen“ jedoch nicht dazu imstande fühlten (wir sind ja schon soooo alt *heul*) folgt nun eine Analyse samt Bildmaterial.

Beworben wird die Box mit folgenden Aussagen:

✔ alle 3 Monate neu
✔ Versandkostenfrei
✔ 5 – 8 Originalprodukte plus Proben
✔ mit über 75 € Warenwert
✔ Kein Abo! Keine Verpflichtungen!
✔ Nur 24,95 € pro Box

Hierbei möchten wir zugleich mit der Aussage 5-8 Originalprodukte beginnen. Ohne jetzt ganz genau geprüft zu haben, welche Produkte man tatsächlich als eigenständige Einheit ordern kann, kommen wir beim Durchzählen auf 7 Produkte + 1 nützliches Give Away + einige Proben + Infomaterial. Die Aussage kann somit als bestätigt angesehen werden.

Den bezifferten Warenwert können wir nach einer kurzen Recherche ebenfalls nachvollziehen und betrachten diese Aussage somit auch als wahrhaftig. Bezüglich dem Abo hoffen wir einfach mal, dass die Aussage stimmt und den Inhaltswechsel alle 3 Monate können wir an dieser Stelle noch nicht verifizieren.

 

Was ist drin?

Erwartungsgemäß konnten wir nicht wirklich was mit den Herstellernamen der in der Box befindlichen Produkte etwas anfangen, was natürlich noch nichts heißten muss. Lediglich bei der Warenprobe von Dr. Loges und dem Multimineralstoff- & Vitaminkomplex von BOMA Lecithin klingelte was bei uns.

Nostra Culpa, falls sich nun ein Hersteller zu unrecht als noch nicht so bekannt diffamiert fühlt, wir kennen die Produkte eben einfach noch nicht, was sich jedoch in den nächsten Wochen bestimmt ändern wird. 🙂

Als Originalprodukte identifizierten wir:

  • Zwei Cremes und ein Reinigungsschaum von Belvega (vegane Kosmetik)
  • Ein Multimineralstoff- & Vitaminkomplex von BOMA Lecithin
  • Eine Kräuterteepackung zur Gewichtsreduktion von Evavita – einfach abnehmen
  • Ingwer-Echinacea-Tropfen der Eigenmarke von Green-Offizin (kein homoöpatisches Mittel, sondern Nahrungsergänzung)
  • 1 Softtampon für Frauen von Joydivision (hat einen eigenständigen GTIN-Code, daher nehmen wir an, dass es sich um eine reguläre Verkaufseinheit handelt, wir sind uns jedoch nicht 100%ig sicher, ob es nicht auch eine Probe sein könnte.)

Zudem gibt es einen Tubenaufroller mit dem Logo der Versandapotheke.
Unser TIPP: Nicht nur für Salben, sondern auch für Zahnpasta- oder Mayonnaisetuben verwendbar, klappt super.

Ebenso fanden wir folgende Warenproben in unserer „Lootbox“:

  • Ein kleiner, hübsch verpackter Geschenkbeutel der Firma Ottoman mit einer 20 ml Bodylotion auf Olivenölbasis sowie einem 25g Stück Olivenölseife
  • 2 Proben Gleitgel von JoyDivision, eine davon rein pflanzlich und vegan*
  • 3 Lutschtabletten mit Vitamin D und Zitronengeschmack von Dr. Loges
  • Eine Shampooprobe von Bioxsine gegen Haarausfall
  • 10 Antimigräne-Kapseln von Migradolor (Nahrungsergänzungsmittel)
  • Eine Handcremeprobe von Belvega
  • Ein Flüssigstick mit Papaya zur Verdauungsförderung von Caricol (diätetisches Lebensmittel für medizinische Zwecke, zur Behandlung von Verstopfung, Blähungen und schmerzhaftem Stuhlgang)
  • 2 Proben remineralisierende Zahncreme von ApaCare (auf der Packung steht nicht Zahncreme, sondern Flüssigzahnschmelz)

* Hinweis 1: Sollten sich hinter den Gleitgel-Proben von JoyDivision, wider unserer vorherigen Anmerkung zur Bekanntheit, es sich doch um bekannte Produkte handeln und wir sie dennoch nicht kennen, so liegt dies nicht daran, dass bei uns eine Flaute im Bett herrscht, sondern dass unsere Verführungskünste so dermaßen gut sind, dass wir einfach kein Gleitmittel brauchen! So! 😀 😀 😀

Green-Offizin

Hinweis 2 (wichtig!): Grundintention dieses Beitrages ist es einen möglichst objektiven Bericht zu einer pfiffigen Promotionsidee einer Versandapotheke vorzustellen. Gesundheitsbezogene Aussagen, Empfehlungen oder Aussagen zur Wirksamkeit der jeweiligen Produkte mit medizinischem Hintergrund können, wollen und dürfen wir nicht abgeben. Fragen Sie bitte hierzu einen Fachmann, sprich Ihren Arzt oder Apotheker!

 

Softtampons von JoyDivision

Bevor nun wir zu unserem Fazit kommen, möchten wir nochmals auf ein Produkt zu sprechen kommen, welches unsere Aufmerksamkeit weckte, die Softtampons von JoyDivision.

Softtampons

Als Männer haben wir natürlich eine totale Kernkompetenz bei dem Produkt, so dass wir unser Feedback hierzu euch auch nicht vorenthalten möchten.

Zuerst möchten wir hierbei einen ganz eindeutigen Mangel ansprechen, dass Produkt eignet sich NICHT, um Nasenbluten aufzuhalten, wie es bei „normalen Tampons“ der natürliche Verwendungszweck für Männer wäre. Somit geben wir schon einmal Punktabzug!

Frauen können das Produkt gemäß Anwendungsbeschreibung wohl als nützliche Alternative zu normalen Tampons auf Cellulosebasis insbesondere beim Schwimmen, Sport, Spa und Geschlechtsverkehr (!) nutzen.

Der letzte Punkt lässt uns natürlich aufhorchen, denn wie wir die Produktbeschreibung interpretieren, soll das Produkt wohl wirksam vor dem roten Indianer schützen!

Daher rufen wir an dieser Stelle zu einer Challenge für echte Männer auf, diese Aussage zu verifizieren!– Anstelle Waschmitteltabs zu zerbeißen (Tide Pod Challenge), wäre dies nämlich eine Challenge im Sinne der Evolution und nicht das Gegenteil, wie es bei der Tide Pod Challenge aktuell der Fall ist.

PS: Wir bitten hierbei von der Einsendung von Video- & Bildnachweisen Abstand zu nehmen! 😉

 

Fazit:

Für Freunde von Überraschungen und natürlich Lootboxen kann man mit dem Kauf der Verwöhnbox keine Fehler machen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut, die Produkte scheinen auf den ersten Blick hochwertig und man hat die Möglichkeit bei der Box von Green-Offizin, im Vergleich zur Sanicare Box, mehr neue Produkte mit Fokus auf eine pflanzliche & vegane Komponente, kennenzulernen.

Im Vergleich zu einer Lootbox bei Computerspielen können wir somit mit einer gewissen Analogie zu der Aussage: „Braucht man nicht, aber man freut sich, wenn man sie hat“ resultieren. Im Vergleich zur Game-Lootbox kann man jedoch feststellen, dass die Wertigkeit bei den Boxen der Versandapotheken deutlich besser ist.

Ein wenig Kritik müssen wir jedoch an der Produktauswahl üben, da diese tendenziell für Frauen geeigneter ist. Da wir schon in die Jahre gekommen sind (*heul* – es geht schon wieder los…), haben wir mittlerweile alle Partner oder Mütter, so dass alle Produkte verwendet werden können. Wir würden es allerdings begrüßen, wenn man 3 verschiedene Verwöhnboxen in unterschiedlichen Farben anbieten würde, welche auf das jeweilige Geschlecht sowie Paare ausgelegt sind, wie es bereits bei einem großen Erotikversender der Fall ist…

Weniger bekannte Hersteller haben zudem die Möglichkeit mit der Verwöhnbox von Green-Offizin ihre Produkte auf einem innovativem Weg potentiellen Neukunden vorzustellen.

Wer ebenso von dieser Lootbox angetan ist, kann diese hier beziehen: https://www.green-offizin.de/verwoehnbox/352/green-offizin-verwoehnbox?number=2065

Und nein, dies ist kein Affiliate-Link! – Wir haben in diesem Fall den Bericht aus reiner Lust und Liebe verfasst und möchten euch allen ein schönes Wochenende wünschen und den Beitrag abschließen, wie er begonnen wurde, mit einem Zitat:

„All You Need Is Love“ – John Lennon