Datenchaos

Datenmanagement in der Pharmabranche

Im Vergleich zum klassischen E-Commerce-Business ist der Informationsfluss zu Ärzten, Therapeuten, Apotheken & Versandapotheken essentiell, um den Absatzkanal Apothekenmarkt erfolgreich zu erschließen.

Nur wer seine Produktinformationen für den Endverbraucher, Produktbilder, Zutatenlisten und Fachinformationen etc. dort wo es relevant ist korrekt einspielt, wird gefunden, empfohlen, verschrieben und ist auf den entsprechenden Warenwirtschaftssystemen der Apotheken allumfassend sichtbar.

Gelbe Liste, ABDATA, Apopixx, Gebrauchs.info, DocCheck, es gibt unzählige Informationsquellen, welche es gilt mit korrekt aufbereiteten Informationen zu versorgen.

Nach einer Datenbestandsanalyse unterstützen wir Sie gerne bei der Optimierung, Aufbereitung und bei der Einspielung Ihrer Produktdaten bei den für Sie relevanten Anbietern mit dem Ziel der Auffindbarkeitssteigerung Ihrer Produkte.

IFA-Daten oftmals fehlerhaft

Auf Basis unserer Erfahrungen weisen rund 80% der sog. EAD-Datensätze Lücken oder Fehler auf. Dies können zum Beispiel falsch eingetragene Lagerbedingungen (statt vor Sonnenlicht vor normalem Licht geschützt lagern = FATAL), fehlende Temperatur-, Abmessungs- oder Gewichtsangaben und im schlimmsten Fall offensichtliche Fehler in der Kalkulation.

Darüber hinaus enthalten die EAD-Datensätze der IFA keine Angaben zu den Inhaltsstoffen sowie Anwendungsgebieten. Daher ist die Informationsversorgung auf den zuvor erwähnten Kanälen so wichtig.

Stau auf der Datenautobahn?

Wir helfen Ihnen den Informationsfluss zu den für Sie relevanten Multiplikatoren zu etablieren.